11490 updated post view 1320

Who made my clothes?

ANZEIGE

Fair Fashion, Slow Fashion eco-faire Mode, nachhaltige Mode – Namen gibt es viele. Das Phänomen ist immer dasselbe. Nämlich die Abgrenzung von Slow zur Fast Fashion in Hinblick auf faire Produktionsbedingungen und dem Impact auf die Natur. Im Rahmen der Fashion Revolution Week oder für mich als Greenfluencerin –danke @GalaStyle fürs Erwähnen von my-GREENstyle.com und dem damit gleich mitgelieferten Titel, den ich gerne an- und übernehme, ist Faire Mode ein alltägliches Thema.

#Fairness Is The Best Accessory – Fashion Revolution München

Überraschenderweise gibt es aber doch immer noch jede Menge Menschen, die das Thema Textilindustrie, Billigkleidung, Produktionsbedingungen nicht hinterfragen. Weil sie es nicht wissen. Oder weil sie es eben nicht wissen wollen. Und genau darum geht es bei der Fashion Revolution Week. Über die inakzeptablen Missstände informieren, Bewusstsein schaffen und Alternativen nennen. Denn Rana Plaza darf sich einfach nicht widerholen

Fashion Revolution München

Fashion Revolution München

Eigentlich handelt es sich um einen einzigen Tag, den sogenannten Fashion Revolution Day. Der erinnert in diesem Jahr bereits zum fünften Mal an ein massives Unglück in einer Textilfabrik in Bangladesh. Damit sich so etwas nicht widerholt, um den Konsument aufzuklären und idealweise für alternative Produktionswege zu begeistern, unter denen weder Mensch noch Umwelt leiden müssen, wurde der Fashion Revolution Day ins Leben gerufen. Und der hat sich inzwischen auf eine ganze Woche ausgeweitet.

#Join The Fashion Revolution München

Anlässlich des Fashion Revolution Day werden weltweit ganz unterschiedliche Veranstaltungen organisiert. Koordiniert werden diese Events durch die jeweiligen Fashion Revolution City Ambassadors. Im Fall von München sind das Marisa von myfairladies.net und ich. Dementsprechend laufen bei uns seit Wochen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Und umso mehr freuen wir uns über jeden, den wir mit unseren Themen erreichen und begeistern können.

 

Folgende Events finden zur Fashion Revolution München 2018 statt

19.4.2018 (10 – 20 Uhr): Fashion Revolution goes München City

400 Kilo ausrangierte Jeans (danke an Agnes vom Vinty’s), drei Stände und motivierte Fashion Changer: Als Auftaktveranstaltung noch vor dem Start der Fashion Revolution Week findet am Donnerstag in der Münchner Einkaufsmeile ein erstes XL-Event statt. Direkt am Richard-Strauss-Brunnen auf der Neuhauser Straße 8. Und zwar von 10 bis 20 Uhr. Inmitten der Fast-Fashion-Meile gibt’s hier zehn Stunden lang jede Menge Aufklärung, Infos, und hoffentlich gute Gespräche. Kommt vorbei und trefft hier Münchner Designer (Anna und Michi von Akjumii), Ladenbesitzer (Christine vom Auryn), Green Blogger/City Ambassadors (Marisa von myfairladies.net und ich) und Organisationen/Aktivisten (Nord-Süd-Forum, Samira Nilius) und. Alle Infos zur Veranstaltung gibt’s hier

Fotowand: And who made YOUR clothes?

Fotowand: And who made YOUR clothes?

Pailletten werden in Indien auf für Billigkleidung im Akkord von Hand aufgestickt

Pailletten werden in Indien auf für Billigkleidung im Akkord von Hand aufgestickt

Wie kompliziert das ist, konnte man vor Ort ausprobieren

Wie kompliziert das ist, konnte man vor Ort ausprobieren

Change - danke für die großartige Stickaktion an Anna und Michi von Akjumii

Change - danke für die großartige Stickaktion an Anna und Michi von Akjumii

Ein kleiner Textil-Guide war auch Bestandteil des Standes

Ein kleiner Textil-Guide war auch Bestandteil des Standes

Fashion Revolution - warum und wieso.

Fashion Revolution - warum und wieso.

Kreise geschnitten, Texte draufgepinselt und jede Menge Jeans aufgespannt - jetzt darf man aber auch zufrieden posieren und fragen

Kreise geschnitten, Texte draufgepinselt und jede Menge Jeans aufgespannt - jetzt darf man aber auch zufrieden posieren und fragen

It's time for a change!

It's time for a change!

Wegwerfware Mode: 190 Millionen Jeans-Importe im Jahre. Und davon landen viele schnell wieder auf der Müllkippe

Wegwerfware Mode: 190 Millionen Jeans-Importe im Jahre. Und davon landen viele schnell wieder auf der Müllkippe

Fashion Revolution City Ambassadors und Partners in Crime: Marisa von myfairladies.net und meine Wenigkeit

Fashion Revolution City Ambassadors und Partners in Crime: Marisa von myfairladies.net und meine Wenigkeit

19.4.2018 (19.30 Uhr): Filmgespräch Machines

In Kooperation mit dem Vinty’s präsentiert das EineWeltHaus München in der Schwanthalerstr. 80 Rahul Jains Film „Machines“. Der Regisseur Rahul Jain zeigt in seinem Werk eine sehr intime, aufmerksame Darstellung des Rhythmus des Lebens und der Arbeit in einer gigantischen Textilfabrik in Gujarat, Indien. Im Anschluss erwartet den Besucher ein Filmgespräch mit Lenka Petzold (FEMNET; Modeprotest). Alle Infos zum Event gibt’s hier:

20.4.2018: #FairFashionForward Blogger Lounge

Bereits zum zweiten Mal treffen sich Münchner Green Blogger auf Initiative von Marisa und mir als Auftakt zur Fashion Revolution Week zum Kennenlernen, vernetzen, austauschen etc. Denn was in Berlin und Hamburg schon lange die Regel ist, haben wir in München im vergangenen Jahr erst auf den Weg gebracht. Mit zehn Blogerinnen werden wir einen inspirierenden Abend im Derag Living Hotel am Viktualienmarkt verbringen. Für dieses Event sind wir leider ausgebucht. Aber hey: Alle grünen Influencer von Fair Fashion bis Zero Waste, die hier in der Gegend sind – meldet Euch gerne. Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen.

Geht's schöner? Ich finde nein und sage danke an das Derag Living Hotel am Viktualienmarkt, dass sie uns respektive der Fashion Revolution dieses grandiose Zimmer zur Verfügung gestellt haben.

Geht's schöner? Ich finde nein und sage danke an das Derag Living Hotel am Viktualienmarkt, dass sie uns respektive der Fashion Revolution dieses grandiose Zimmer zur Verfügung gestellt haben.

1A-Blick aus dem Fenster unserer Blogger Lounge im Derag Living Hotel am Viktualienmarkt

1A-Blick aus dem Fenster unserer Blogger Lounge im Derag Living Hotel am Viktualienmarkt

Und da sagt jemand Fair Fashion macht keinen Spaß...

Und da sagt jemand Fair Fashion macht keinen Spaß...

Best Fair Fashion Gang ever - Let's change the world together und danke für den Champagner liebes Derag Living Hotel am Viktualienmarkt

Best Fair Fashion Gang ever - Let's change the world together und danke für den Champagner liebes Derag Living Hotel am Viktualienmarkt

Wenn Blogger etwas erklärt bekommen...

Wenn Blogger etwas erklärt bekommen...

Danke an der das grandiose Derag Living Hotel für diese köstlichen veganen und vegetarischen Flammkuchen mit regionalen Zutaten

Danke an der das grandiose Derag Living Hotel für diese köstlichen veganen und vegetarischen Flammkuchen mit regionalen Zutaten

...wer sollte das besser wissen als Sina, die 2017 ihren Fair Fashion Store PRECIOUS in Rosenheim eröffnet hat

...wer sollte das besser wissen als Sina, die 2017 ihren Fair Fashion Store PRECIOUS in Rosenheim eröffnet hat

Game Changer Besuch aus Bielefeld von Sandra

Game Changer Besuch aus Bielefeld von Sandra

Blogger Lounge heißt immer auch Schwarmintelligenz nutzen.

Blogger Lounge heißt immer auch Schwarmintelligenz nutzen.

Danke an das wunderbare Team von TOBS Organic Beauty Store & Spa für die Hautanalysen

Danke an das wunderbare Team von TOBS Organic Beauty Store & Spa für die Hautanalysen

Und danke natürlich an die Sponsoren unserer Good Bags: Armedangels, Carry Bootles, Dawn Denim Hello Simple, Mit ecken und Kanten, People Wear Organic, See Me, und Yumeko

Und danke natürlich an die Sponsoren unserer Good Bags: Armedangels, Carry Bootles, Dawn Denim Hello Simple, Mit ecken und Kanten, People Wear Organic, See Me, und Yumeko

Danke an Armedangels für die revolutionären Schilder!

Danke an Armedangels für die revolutionären Schilder!

Die Green Blogger Lounge ist eine prima gelgenheit nachhaltige Labels mit Bloggern zu vernetzen. Deshalb gibt es auch immer unsere Good Bag

Die Green Blogger Lounge ist eine prima gelgenheit nachhaltige Labels mit Bloggern zu vernetzen. Deshalb gibt es auch immer unsere Good Bag

Wenn eine Goodie Bag zur Good Bag wird: Danke an unsere Supporter @armedangels @carrycottles @dawndenim @hellosimple @miteckenundkanten-official @seemeorg @yumeko_amsterdam

Wenn eine Goodie Bag zur Good Bag wird: Danke an unsere Supporter @armedangels @carrycottles @dawndenim @hellosimple @miteckenundkanten-official @seemeorg @yumeko_amsterdam

21.4.2018 (11 – 17 Uhr): Fair Fashion Popup – MUC

Dass eco das neue cool und ethical sexy ist, zeigen wir beim Fair Fashion Popup am Samstag. Mathilde und Melissa vom Münchner Slow Fashion-Label Me & May geben Marisa und mir in ihrem traumschönen Laden in der Theresienstr. 13 Raum für unseren Fashion Revolution Stand und anderen großartigen Münchner Eco-Brands wie Green Tee Munich, Ansoho und Livalike die Gelegenheit ihre tollen Kollektionen anzubieten, über ihre Storys zu sprechen etc. Kommt vorbei – wir freuen uns. #LetsCangeThatFashionGame Alle Infos zum Event gibt’s hier

Oder besser #whomademyshoes? Julia von Jute Laune wohnt bei mir in der Straße und lässt die Schuhe in ihrer spanischen Heimat produzieren. Good to know!

Oder besser #whomademyshoes? Julia von Jute Laune wohnt bei mir in der Straße und lässt die Schuhe in ihrer spanischen Heimat produzieren. Good to know!

Come in and find out: Me & may in der Theresienstraße 13 hat Marisa und mich mit unserer Popup-Idee sofort aufgenommen. 1000 Dank, Ihr Supergirls!

Come in and find out: Me & may in der Theresienstraße 13 hat Marisa und mich mit unserer Popup-Idee sofort aufgenommen. 1000 Dank, Ihr Supergirls!

Kunstwerk aus Papier von Livealike trifft auf traumschöne Kissen von Sosthene Made in France

Kunstwerk aus Papier von Livealike trifft auf traumschöne Kissen von Sosthene Made in France

Und welches ist Dein Lieblingsteil von Me & May

Und welches ist Dein Lieblingsteil von Me & May

So kann der Sommer kommen: Lieblingsstücke von Greentee Munich

So kann der Sommer kommen: Lieblingsstücke von Greentee Munich

And who made YOUR clothes?

And who made YOUR clothes?

Zauberhafter Schmuck von Gisel B.

Zauberhafter Schmuck von Gisel B.

Der Unterschied zwischen Fast Fashion und Slow Fashion? Slow Fashion hat eine Seele und deshalb kann man darüber auch so viel erzählen

Der Unterschied zwischen Fast Fashion und Slow Fashion? Slow Fashion hat eine Seele und deshalb kann man darüber auch so viel erzählen

Was wäre ein Fair Fashion Popup ohne mirrorselfie?!

Was wäre ein Fair Fashion Popup ohne mirrorselfie?!

Fester Bestandteil meiner Sommergarderobe: Espandrilles und Aravas vom Münchner Label Jute Laune

Fester Bestandteil meiner Sommergarderobe: Espandrilles und Aravas vom Münchner Label Jute Laune

Lieblingsstücke vom Hamburger Label Nine to Five

Lieblingsstücke vom Hamburger Label Nine to Five

Made in Munich: Die ikonischen Taschen von Livealike sind übrigens waschbar!

Made in Munich: Die ikonischen Taschen von Livealike sind übrigens waschbar!

Herrlich feminin: Die französisch inspirierten Kollektionen der Gastgeber Me & May

Herrlich feminin: Die französisch inspirierten Kollektionen der Gastgeber Me & May

Danke auch noch mal an Anna und MIchi von Akjumii für die grandiosen Stickrahmen mit Pailletten. Auch die begleiten mich schon zum dritten Mal.

Danke auch noch mal an Anna und MIchi von Akjumii für die grandiosen Stickrahmen mit Pailletten. Auch die begleiten mich schon zum dritten Mal.

Immer noch am revolutionieren: Marisa und ich stellen als City Ambassadors natürlich die obligatorische Frage.

Immer noch am revolutionieren: Marisa und ich stellen als City Ambassadors natürlich die obligatorische Frage.

Mein Revolutions-Handgepäck von Armedangels ist auch am dritten Revolutionstag in Folge an meiner Seite

Mein Revolutions-Handgepäck von Armedangels ist auch am dritten Revolutionstag in Folge an meiner Seite

Thanks for joining us, Chrissi vom OHNE Laden!

Thanks for joining us, Chrissi vom OHNE Laden!

24.4.2018 (ab 19 Uhr): Leute machen Kleider – Was steckt hinter unserer Mode?

Die Journalistin Anna Holl berichtet im Vinty’s über ihre Reise nach Indien und ihre Recherchen zu den Arbeitsbedingungen in der Textilbranche. Dabei beleuchtet sie auch das System der schnellen Mode und skizziert aus erster Hand die Folgen für die Beschäftigten am Beginn der Lieferkette? Alle Infos zur Veranstaltung findet Ihr hier

25.4.2018 (ab 18.30 Uhr): Upcycling Nähcafé

Viel zu schade für die Tonne? Genau! Und deshalb zeigt Brigitta im im Upcycling-Nähcafe im Vinty’s wie man aus Altem etwas schönes Neues machen kann. Diesmal wird ein Männerhemd in einen Highwaist-Rock verwandelt. Alle Infos zu Unkostenbeitrag etc. findet Ihr hier

Second Hand Pop Up 3. Bis 5.5.2018: Second Hand Popup Event

Meine wunderbare Freundin Mel macht ihren – ich weiß gar nicht wievielten – Second Hand Popup mit dem so treffenden wie großartigen Namen Old is the new new. Denn ja, was dem einem nicht mehr gefällt, passt etc. kann für den nächsten schon das lang gesuchte Highlight sein. Diesmal gastiert Mel mit ihren Schätzen im Rocket Store. Und wenn ich Euch jetzt verrate, was ich dort schon für grandiose Lieblingsstücke aufgespürt habe, gibt’s sicherlich für niemanden ein Halten mehr. Alle Infos zum Event gibt’s hier

Published: 18. April 2018, 22 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites