12365 updated post view 1442

Gewinnerin der Mentoring Prgramms 2017: Julia Leifert für Philomena Zanetti, die inzwischen unter PHILOMENA firmiert @ Philomena

ANZEIGE

Nach dem erfolgreichen Mentoring Programm, das der Fashion Council Germany 2016 für Berliner Designer (Gewinner: Philomena Zanetti, Benu Berlin) ausgerufen hat, geht die nachhaltige Nachwuchsförderung jetzt in die zweite Runde: Mit dem FCG German Sustain Concept blickt das am 19. November 2018 lancierte Programm diesmal über die Berliner Stadtgrenzen hinaus. Nachdem sich beim ersten vom Berliner Senat geführten Sustain Programm ausschließlich Berliner Designtalente bewerben konnten, richtet sich der Aufruf diesmal an junge Designtalente und Fashionlabels in der ganzen Nation.

Nachhaltige Nachwuchsförderung auf höchstem Niveau

Der Fashion Council Germany hat sich mit dem neuen Programm zum Ziel gesetzt, Nachwuchs und nachhaltiges Engagement zu fördern. Das auf 24 Monate ausgelegte Förderprogramm wird mit Unterstützung von Neonyt (bislang bekannt unter Ethical Fashion Show und Greenshowroom), dem Bikini Berlin und Showroom.de durchgeführt.

Die Kriterien zur Teilnahme am FCG German Sustain Concept

Um sich für das ebenso fantastische wie nachhaltige Förderprogramm zu bewerben, müssen die Nachwuchstalente bzw. Fashionbrands in Deutschland ansässig und natürlich auf Nachhaltigkeit fokussiert sein. Bewerbungen werden ab sofort bis zum 31. Dezember 2018 angenommen. Die zehn Finalisten werden anschließend ihre Labels und Konzepte vor einer Jury aus Branchenvertretern präsentieren, bevor die drei Gewinner final bekannt gegeben werden.

German Sustain Concept

Design-Nachwuchs aus München: Sophia Stuhlmiller @ Mirjam Smend/ GREENSTYLE | MUC

Was erwartet die 3 Gewinner?

Eine 24-monatige Förderung in den Disziplinen Sourcing, Distribution, Vermarktung und Business mit dem Ziel die drei Gewinner erfolgreich und langfristig auf dem Markt zu etablieren. Zwei ganze Jahre lang werden die Gewinner unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ ein mehrstufiges Coaching durchlaufen, das aus einer Situationsanalyse, individuellen Coachings und Workshops in den vier Kernbereichen und der Vermittlung von nützlichen Branchenkontakten besteht. In Phase 3 stehen den Gewinnern jeweils Fach-Coaches zur Seite, mit denen das gelernte umgesetzt und in der Realität angewendet werden kann.

Noch Fragen? Die einzige Frage in diesem Zusammenhang lautet: Wo gibt’s das Bewerbungsformular für das German Sustain Concept? Und das gibt’s hier

Published: 21. November 2018, 18.45 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites