5625 updated post view 3875

Green Window ist online - und das wurde gefeiert. In der Berliner Malzfabrik. MIt tollen Gästen und den Co-Foundern Nena und Rae Garvey

ANZEIGE

Eigentlich fragt man sich, warum nicht schon eher jemand auf die Idee gekommen ist, einen grünen Marktplatz ins Netz zu stellen und dem ewigen Gejammer „ich würde ja gerne nachhaltig kaufen, aber das ist so kompliziert“ ein Ende bereitet hat. Wie auch immer. Jetzt ist es jedenfalls endlich soweit, denn mit dem Launch von Green Window sind grüne Produkte für jeden von uns zum Greifen nah und die grüne Revolution ist auf den Weg gebracht.

Grüne Lieblingsprodukte sind nur noch einen Klick entfernt

Klar, dass weniger in puncto Nachhaltigkeit auf jeden Fall mehr ist. Aber wer will schon gerne verzichten? Und der Konsum an sich ist nur halb so schädlich, wenn wir uns für die richtigen Dinge entscheiden. Dinge für die weder Mensch noch Umwelt leiden mussten, bzw. müssen. Und deswegen haben Marco Voigt und sein Partner Sven Krüger, Gründer der GreenTec Awards, beschlossen, die grüne Revolution anzuschieben und nachhaltigen Produkten ein Zuhause zu geben. Und die gibt es ab sofort herrlich strukturiert, komplett ansprechend präsentiert und liebevoll kuratiert auf Green Window, der grünen Online-Plattform. Eine XL-Auswahl an nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Fashion, Beauty, Lifestyle, Mobilität – geprüft vom TÜV Nord – macht bewusstes Einkaufen so einfach wie nie. Tickets, Versicherungen, Reisen & Co. sind in Arbeit.

Für eine lebenswerte Zukunft müssen wir unseren Konsum radikal verändern.

Von Bambuszahnbürste und Brotbox, der Tischtennisplatte aus Pappe über Lieblingsmode von u.a. Lanius, fantastische Accessoires von u.a. Abury Collection und nachhaltige Leuchtmittel bis zum grünen Auto deckt Green Window alles ab, was man im Leben so braucht. Und es gibt noch viele, viele fantastische Labels, die in Zukunft dort zu finden sein werden.

Die grüne Revolution hat begonnen

Einige auf Green Window vertretene Labels haben ihre Produkte beim Event gezeigt:

Mit Kunert Blue kommt im Januar 2017 eine nachhaltige Strumpfhosenkollektion auf den Markt, die aus im Meer treibenden Fischernetzen gefertigt wird.

Das deutsche Eco-Label Lanius produziert nachhaltige Lieblingsstücke aus zertifizierten Materialien wie dieses Traumkleid aus Tencel, den dunkelblauen Wollmantel (Musthave!) und die senffarbene Bluse.

myBoo ist ein soziales fairtrade Projekt aus Kiel. Produziert werden die schicken Bambus-Zweiräder aus nachwachsendem Rohstoff in Ghana, wo das myBoo-Team demnächst eine Schule eröffnen wird.

Andrea Bury ist eine unfassbare Powerfrau, die mit ihrer Abury Designexperience nach u.a. Marokko geht und dort zusammen mit einheimischen Kunsthandwerkern Wahnsinnstaschen produziert. Die werden nicht nur fair bezahlt, sondern bekommen auch noch Bildung on top.

i+m: vegane und fair produzierte Naturkosmetik aus Deutschland, die nach der Devise „weg von Egoismus und Konkurrenz, hin zu einem fairen, auf das Wohl aller Menschen ausgerichteten Miteinander“ hergestellt wird.

Stell Dir vor, Amazon hätte ein grünes Gewissen – Green Window

Vivian Weiss macht fantastische Naturkosmetik in München. Ich habe mich sehr gefreut die Gründerin hier in Berlin zu treffen, da ich das Label kürzlich entdeckt habe und ganz begeistert war. Testbericht folgt demnächst

Innovative und kurzweilige Lösungen aus Pappe kommen von Kickpack. Bislang macht das aufgeweckte Team Kicker und Tischtennisplatten (die Tischtennisplatte haben wir gleich getestet und für prima befunden). Demnächst ist noch eine Neuigkeit aus dem Hause Kickpack zu erwarten. Mehr kann  aber noch nicht verraten werden.

 

Die Stuttgarter Jungs haben ihr Hobby zum Beruf gemacht. Schneebrett stellt fantastische Snowboards aus 30-40 Prozent recycelten Materialien her, nutzt wasserbasierte Lacke und verwendet Holz aus heimischen Wäldern. Schön, wenn man mit seinem Hobby so einen tollen Beitrag leisten kann!

Minimoto: Die schicken City-Flitzer gibt es auch in der Elektro-Variante. Zum leihen und kaufen. Bislang in fünf Städten (u.a. Hamburg und Berlin). Leider steht gerade die Schmuddelwetter-Saison vor der Tür – aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Hier ist auf jeden Fall schon mal die ebenso stilvolle wie nachhaltige Fortbewegungsmöglichkeit

erlichtextil produziert nachhaltige Unterwäsche Made auf der Schwäbischen Alp

 

One thought on “Grüne Revolution: Green Window

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites