5814 updated post view 2426

Aus alt mach neu: in 48 Stunden wird aus dem alten Hermès Carrè ein neues Lieblingsstück

ANZEIGE

Hermès-Carrès sind eigentlich absolute Lieblingsstücke. Aus hochwertigsten Materialien gefertigt, aufwendig verarbeitet, mit kunstvollen Designs versehen. Dennoch kann man auch an so einem Stück irgendwann das Interesse verlieren. Schade, wenn es dann immer weiter nach hinten in den Kleiderschrank wandert und dort als ausrangiertes Textil ein äußerst trauriges Dasein fristen muss. Mit HermèsMatic hat das Carrè eine Chance, wieder zum Accessoire-Darling zu avancieren.

Und das verbirgt sich hinter HermèsMatic

Einen ganzen Abend habe ich beim Presse-Opening in der orangefarbenen Hermès-Waschsalon-Wunderwelt verbracht und den (kostenlosen!) Transformationsprozess des weißen Carrès mit Windjammer-Muster meiner Kollegin Monika begleitet. So einfach geht’s: Modeexperten untersuchen das Seidentuch, ob es sich für die Waschprozedur eignet und ob es fehlerfrei in den Farbwechsel startet. Anschließend sucht man aus vier Farben (Rot, Lila, Blau und Olivgrün) seinen Favoriten aus. Die Wahl ist nicht ganz einfach, da man nicht genau weiß wie sich das Muster verändert. Die Kollegin hat sich für Blau entschieden – wäre neben Olivgrün auch mein Favorit gewesen.

Aus alt wird neu – HermèsMatic

Den Rest übernimmt Hermès. 48 Stunden später kann man sein neues Lieblingsstück, das zwischenzeitlich in einer der orangefarbenen AEG-Waschmaschinen behandelt wurde, wieder abholen. Die Spannung ist groß. Das Carré sieht toll aus! Die neuen Farben passen fantastisch zum Muster. Es ist fühlt sich griffiger an und ist angenehm matt. Mission geglückt, würde ich sagen. Und hätte ich ein eigenes – ich würde die Gelegenheit nutzen und würde ihm einen neuen Look spendieren. Ach ja: Moni hat ihrem alten neuen Carré gerade mal so lange wiederstanden, bis ich die Fotos gemacht habe. Direkt im Anschluss hat sie ihren neuen Liebling getragen.

Willkommen in der Waschsalon-Wunderwelt von Hermès

Noch bis zum 22. Oktober 2016 kann man im HermèsMatic Pop-up-Store in der Türkenstraße in München seinem Carrè ein Farb-Upgrade spendieren und sogar zum Unikat werden lassen. Besonders nett: Stylisten zeigen vor Ort die vielfältigen Styling-Möglichkeiten mit den Seidentüchern. Anschließend zieht der Pop-up-Store weiter – nach Amsterdam und Straßburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites