2159 updated post view 2576

Willkommen in üppiger Natur!

ANZEIGE

Slider

Ich kann es kaum erwarten, dass Bäume und Wiesen wieder in allen Grün-Varianten erstrahlen. Bei jedem neuen Blättchen auf meiner Terrasse hüpft mein Herz ein bisschen höher. Für alle die genauso ungeduldig darauf warten, habe ich drei grüne Reisetipps für Italien, Mallorca und Freunde der Fernreise, nach Kambodscha. Und in diesen drei Eco-Hotels ist man nicht nur luxuriös untergebracht – man lebt mitten in der fantastischen Natur.

3 Eco-Hotels in der Natur

Meisters Hotel Irma

Mitten im Villenviertel von Meran und dennoch eine Oase der Ruhe. Das familiengeführte Vier-Sterne-Superior-Refugium “Meisters Hotel Irma“ liegt in einem riesigen Park. Neben dem Haupthaus, der Villa Amore und der Residenz ist es vor allem ein ganz besonderer Spot, der mich interessiert: die Suite im Baum.

Die Suite im Baum ist ein ist ein luxuriös ausgestattetes Baumhaus, das in die mächtigen Föhren im Park gebaut wurde. Herrlich versteckt, einen kleinen Spaziergang vom Haupthaus entfernt, thront dieses traumhaft luftige Loft über dem jetzt schon saftiggrünen Park des Hotels. Fröhliches Vogelgezwitscher am Morgen, romantisches Grillenzirpen am Abend – und dazwischen ganz viel frische Luft zum Durchatmen. Dank der großen Glasfronten hat man sogar im Bett das Gefühl mitten in der Natur zu verweilen. Mein Highlight: die 65 Quadratmeter große Terrasse, auf der man ausgiebig frühstücken oder in der Dämmerung ein Gläschen Rotwein genießen kann. Tagsüber lässt sich von hier aus Meran erkunden, man bleibt faul am Pool oder zieht sich für stille Lesestunden in die schattige Oase auf der privaten Baumhausterrasse zurück. Ab 210 € pro Person inkl. Genießer-Halbpension. Weitere Informationen gibt’s hier

Featured Articles
Mitten im Föhrenhain: das Baumhaus

Mitten im Föhrenhain: das Baumhaus

Nicht nur für Romantiker: das Treehouse

Nicht nur für Romantiker: das Treehouse

Wohnen im Baum im Hotel Irma

Wohnen im Baum im Hotel Irma

Oase der Ruhe: Pool im Hotel Irma

Oase der Ruhe: Pool im Hotel Irma

Parkidylle mitten in Meran

Parkidylle mitten in Meran

Gran Hotel Son Net auf Mallorca

Das luxuriöse Boutique-Hotel wurde 1998 liebevoll in ein altes Herrenhaus (der Legende nach dem Eigentum eines tapferen Piraten) aus dem 17. Jahrhundert integriert. Auf einer Anhöhe schmiegt sich im Südwesten der Insel das großzügige Anwesen sanft in die üppigen Natur vor dem majestätischen Tramuntana Gebirge (seit 2011 UNESCO Weltkulturerbe). In den vergangenen Jahren hat man im “Son Net“ zusätzlich zu den natürlichen Gegebenheiten aufwändig in die Natur investiert: So wird inzwischen mit ökologischen Methoden hauseigener Wein angebaut, eigens (fantastisches!) Olivenöl hergestellt – über 100 Jahre alte Olivenbäume prägen das sowieso schon sehr grüne Bild. Heimische Schafe, Hühner und Esel haben hier eine sichere Heimat gefunden. Großes Plus: Das Hotel folgt einer konsequenten Recyclingpolitik und arbeitet gemeinsam mit dem nahegelegenen Dorf Puigpunyent an der Erarbeitung nachhaltiger Modelle, die ursprüngliche Anbaumethoden unterstützen und die Natur schützen.

Mein persönliches Highlight: die privaten Cabanas rund um den Swimmingpool. Schöner kann man kaum relaxen. Für alle Verliebten: Das Baumhaus mit dem traumhaften Blick über die opulente Natur ist an Romantik nicht zu toppen. Buchbar zur Teatime oder für Dinnerpartys. Hier würde man gerne einen Heiratsantrag bekommen! Romantikpaket im Son Net inkl. diverser Annehmlichkeiten und Halbpension, ab 268 € pro Person. Weitere Infos gibt’s hier

Featured Articles
Historisches Anwesen Son Net

Historisches Anwesen Son Net

Ungestörter Rundumblick

Ungestörter Rundumblick

Over the Tops: Treehouse

Over the Tops: Treehouse

Magisch: Terasse im Son Net

Magisch: Terasse im Son Net

Outdoorpoo Son Net

Outdoorpoo Son Net

4 Floating River Lodge in Kambodscha

Natur pur! Nur mit Booten zu erreichen liegen die 12 unbeschreiblichen, schwimmenden Glamping-Villas im kristallklaren Wasser vor der Küste der Insel Krong Koh Kong. Keine Straßen, keine Zivilisation. Umgeben von der friedlichen Ruhe des Wasser, blickt man in alle Richtungen auf den beeindruckenden, tiefgrünen Regenwald. Inspiriert von den schwimmenden Dörfern auf dem Mekong Delta hat das Besitzerehepaar in Zusammenarbeit mit der Wildlife Alliance dieses Urlaubsparadies mit höchstem Respekt für die einmalige Natur Südost-Asiens erschaffen. Ohne Verwendung von Baukränen und Maschinen wurden die schwimmenden Villas von Menschenhand u.a. aus umweltfreundlichen Materialien und lokaler Wasserhyazinthe (Interior) hergestellt, um den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Würde man die Lodge an einen anderen Ort verlegen, gäbe es keine Anzeichen, dass sie jemals hier war. In dem geschützten Regenwald Öko-Gebiet der Kardamom-Berge finden zahllose ausgestorben geglaubter Tierarten ein Zuhause. Indochinesische Tiger, Asiatische Elefanten und Siamesische Krokodile sind nur einige heimische Zeitgenossen, die uns beim Jungle-Trekking begegnen können. Kanuausflüge geben einen Einblick in das faszinierende Ökosystem oder man genießt die Zeit in einem Liegestuhl auf dem privaten XL-Balkon und beendet einen unvergesslichen Tag mit einem landestypischen Abendessen bei Sonnenuntergang. Buchbar ab 187 Dollar. Weitere Infos gibt’s bei Green Pearls Unique Places

Featured Articles
Schwimmende Luxuszelte

Schwimmende Luxuszelte

Geräumig (45 Quadratmeter) und heimisch

Geräumig (45 Quadratmeter) und heimisch

Private Terrassen der Floating Lodges

Private Terrassen der Floating Lodges

Wohnen im Regenwald

Wohnen im Regenwald

Das schwimmende Dorf

Das schwimmende Dorf

Weitere Eco-Hotels auf my-GREENstyle gibt’s hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites