5982 updated post view 1818

Leihen statt kaufen reduziert den ökologischen Fußabdruck

ANZEIGE

Mit qualitativ hochwertigen und cleanen Looks setzt Filippa K schon seit einigen Jahren ein Zeichen gegen den massenhaften, trendorientierten Überkonsum in der Modeindustrie. Und arbeitet dabei ständig an der Erweiterung des eigenen Nachhaltigkeitsprogramms: Optimale Nutzung der Ressourcen, umweltfreundliche Produktion, Second Hand Stores für die eigenen Kollektionen, Pflegeberatung beim Kauf ihrer Looks. Und seit 2015 gibt es bei Filippa K mit Filippa K Lease eben auch die Möglichkeit Lieblingsstücke zu leihen.

Filippa K Lease

Hannah Drapey Shirt Jacket von (c) Filippa K

Bei Filippa K ist Nachhaltigkeit der Leitfaden für Wachstum

Filippa K Lease ist eine hervorragende Möglichkeit seine Garderobe schmal und trotzdem up to date zu halten, ohne dabei einen allzu großen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Vor allem für besondere Anlässe bietet es sich an, das favorite piece zu leihen und ihm anschließend ein neues Zuhause zu geben. Nach der erfolgreichen Einführung des Lease-Systems in einigen europäischen Ländern, lanciert das schwedische Label Filippa K jetzt endlich sein Leasing-Konzept in Deutschland. Wenig überraschende Standortwahl: Auserwählt wurde dafür der Filippa K Store in der Alte Schönhauser Str. 11 in Berlin. Bleibt zu hoffen, dass wir hier im Süden von Deutschland auch irgendwann an diesem Fashion-Circle teilnehmen dürfen…

Leihen statt kaufen hinterlässt einen minimalen ökologischen Fußabdruck

Filippa K Lease

Hannah Drapey Shirt Jacket von (c) Filippa K

Und so funktioniert Filippa K Lease

Jedes Teil kann für vier Tage ausgeliehen werden. Kosten: 20 Prozent des normalen Verkaufspreises. Die Reinigungskosten sind in der Leihgebühr inbegriffen. Kommt das gereinigte Teil in den Store zurück wird es mit einem „Lease“-Hangtag versehen und in einer speziell gekennzeichneten Lease-Area wieder in den Store gehängt. Dort schlagen alle zurückgegebenen Lease-Artikel auf – auch aus vorhergehenden Saisons.

Ich habe mir vorgenommen, eine Marke zu etablieren, die auf Substanz und Wahrhaftigkeit basiert und nicht auf kurzlebigen Trends der Modeinstustrie – Filippa Knutsson, Gründerin Filippa K

Filippa K Lease

Silk Shirt von (c) Filippa K

So kann jeder Lease-Store eine weite Range an Looks anbieten. Fällt das Teil irgendwann aus dem Lease-Konzept, wird es Second Hand verkauft. Prima Idee, oder? Auf jeden Fall werde ich mir das beim nächsten Berlin-Besuch vor Ort genauer ansehen.

Filippa K Lease funktioniert bislang in Belgien, Dänemark, Finnland, Holland, Norwegen, Schweden und seit dem 15. September 2016 auch in Berlin. Mehr erfahren über Filippa K Lease – hier klicken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites