4501 updated post view 2401

Veganes Ananasleder, Rhabarberleder & Co. Meine Highlights für den Greenshowroom

ANZEIGE

Mit dem Greenshowroom und der Ethical Fashion Show Berlin hat nachhaltige Mode seit vielen Jahren eine einmalige Bühne in der Hauptstadt. Keine Frage, dass sich die Messe im Postbahnhof am Berliner Ostbahnhof zum Treffpunkt von (Green-)Fashion-Fans entwickelt hat. Unterteilt in Street- und Casualwear (Ethical Fashion Show) und High Fashion (Greenshowroom) zieht diese Veranstaltung mehr und mehr Aussteller und Brancheninsider ein. Für mich ein erfreuliches Indiz, dass nachhaltige Mode langsam (aber immerhin) sein Nischendasein verlässt und nach vernünftig produzierten Lebensmitteln und Naturkosmetik endlich im Bewusstsein der Konsumenten ankommt. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten wieder die großartigen Kollektionen von Studio Elsien Gringhuis, Nine to Five, Alina Schürfeld, Goodsociety, Jan ’n June, AllSisters & Co. zu sehen, die fantastischen Geschichten hinter den nachhaltig produzierten Lieblingsstücken zu hören, anregende Gespräche mit den Machern zu führen und dank spannender Vorträge noch tiefer in diese zukunftsweisende Materie einzutauchen.

Einige Highlights beim Greenshowroom

Leider kann ich an dieser Stelle nicht auf alle Labels und Veranstaltungen eingehen, werde aber nach dem Greenshowroom sukzessive meine Highlights hier auf dem Blog vorstellen.

Eco-Lingerie von Aikyou

Mit Aikyou kommt nachhaltige Unterwäsche nach Berlin. Ganz ohne Pusheffekt, Bügel oder Stützstäbchen setzt das Karlsruher Lingerie-Label die kleine Brust in Szene. Aikyou konzentriert sich auf feine Materialien, die sich dem Körper anpassen und so chic sind, dass sie für unten drunter fast zu schade sind. Dem Himmel sei Dank, dass gerade schulterfreie Tops, Transparenz und grobe Maschen den Blick auf die zarten Schmuckstücke freigeben. Aikyou? Der japanische Frauenname steht für Liebreiz, Liebe und Respekt. Und genau das ist die Philosophie, die in dem nachhaltigen Lingerie-Label gelebt wird. Verarbeitet werden Stoffe, die in Deutschland bzw. Europa hergestellt werden. Die Fairtrade Biobaumwolle (GOTS zertifiziert) wird in Baden-Württemberg gesponnen, gestrickt und gefärbt, der Zuschnitt erfolgt in Kroatien. Schließen & Co. sind nickelfrei, Produktion und Verpackung sind vegan. Weitere Infos

AIKYOU (c) Felix Lammers

AIKYOU (c) Felix Lammers

AIKYOU (c) Felix Lammers

AIKYOU (c) Felix Lammers

AIKYOU (c) Felix Lammers

AIKYOU (c) Felix Lammers

Jetzt neu: veganes Ananasleder von Maravillas Bags

Wenn ich in meinem Freundeskreis von Rhabarber- oder Ananasleder erzähle, blicke ich erst in erstaunte, dann in maximal begeisterte Gesichter. Und da geht es meinen Freunden genauso wie mir. Raffinierte, innovative Materialien, die positive Auswirkungen auf unsere Umwelt haben, faszinieren mich immer wieder. Und deswegen freue ich mich auf die erste (vegane!) Kollektion aus Ananasleder von Maravillas Bags. Das auf Mallorca beheimatete Accessoirelabel von Christina Bussmann Otte, die nach dem Modestudium in Florenz mit ihrer Familie nach Mallorca gezogen ist, stellt wunderschöne Taschen aus Ananasfasern her. Im Januar haben wir bereits darüber gesprochen. Jetzt freue ich mich darauf, die erste Kollektion live zu erleben. Weitere Infos

Maravillas Bags

Maravillas Bags

Maravillas Bags

Maravillas Bags

Maravillas Bags

Maravillas Bags

Rhabarber Leder von Deepmello

Nachhaltig und zu 100 Prozent aus Deutschland. Labelgründerin Dr. Anne-Christin Bansleben hat mit rhabarberleder® ein Produkt der Vollverwertung entwickelt, das mit Rhabarberwurzelextrakten gegerbt und somit schwermetall-, chrom- und schadstoffrei hergestellt werden kann. Neben der hautschmeichelnden Haptik des extrem weichen, wohlriechenden Leders für Taschen, Kleider, Röcke (und ab der nächsten Kollektion sogar ein Jumpsuit) ist vor allem die Tatsache zu erwähnen, dass dieses Material sehr gut biologisch abbaubar ist und beim Verfallprozess bedenkenlos zurück in den natürlichen Kreislauf geführt werden kann. Weitere Infos

Deepmello

Deepmello

Deepmello

Deepmello

Deepmello

Deepmello

Outdoor-Fashion by LangerChen

Philipp Langer und Miranda Chen gründeten 2009 die GOTS-zertifizierte Produktionsstätte Jiecco in Jiashan bei Shanghai – mit Fokus auf Outdoor-taugliche Stoffe. 2013 kam dann das eigene Funktionsjackenlabel LangerChen hinzu. Hier produzieren die beiden nachhaltige Lieblingsmäntel, -parkas, -duffelcoats… Zeitlos, klassisch, nachhaltig. Denn die beiden Fashionprofis legen dabei höchsten Wert auf Fairness, Mensch und Umwelt. Um funktionale Outdoormode unter nachhaltigen Gesichtspunkten herstellen zu können, entwickelte LangerChen spezielle Lagen-Softshell und verwendet das GOTS zugelassenen BIONIC ECO Finish um die Produkte wasserabweisend zu machen. Weitere Infos

LangerChen

LangerChen

LangerChen

LangerChen

LangerChen

LangerChen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites