12637 updated post view 385

Nähen für den guten Zweck: Jeder kann mit machen - die Schnittmuster gibt's zum Download

ANZEIGE

Groß angelegte Kundgebungen wie THE MOVE in Hamburg, Berlin etc. (vielleicht schaffen wir das ja auch mal!) haben nicht in München stattgefunden. Stattdessen haben wir anlässlich der Fashion Revolution Week ein Ereignis der anderen Art initiiert: Unter Motto “ Zusammen nähen – zusammenhalten“ haben Münchner Institutionen (Responsive Fashion Institute von Juliane Kahl), Initiativen (Die Umwelt-Akademie e.V., BürgerStiftung München), Hochschulen (AMD Akademie Mode & Design, Mediadesign Hochschule MD.H), Organisationen (modewerk münchen) und wir mit GREENSTYLE munich zur leiden Revolution aufgerufen. Gemeinsam wollten wir 100 dringend benötigte Schwesternkittel für die Kinderstation des Black Lion Hospitals in Addis Abeba, Äthiopien nähen und mit dieser kleinen aber maximal persönlichen Aktion auf den dringend notwendigen Wandel in der Modeindustrie hinzuweisen.

Näh-Flashmob

Näh-Flashmob – was haben wir erreicht?

Innerhalb weniger Tage sind dank engagierter Unterstützer*innen 60 großartige Kittel entstanden. In den Nähateliers des modewerk münchen und der AMD Akademie Mode & Design München, die dafür ihre Pforten für die Öffentlichkeit geöffnet haben. Auch Privatpersonen haben sich an die Nähmaschine gesetzt und das großartige Projekt unterstützt. Besonders nett: Auch außerhalb Münchens haben wir Supporter gefunden Drei Damen aus Bochum sind über Facebook auf unsere Aktion aufmerksam geworden und haben gemeinsam drei Kittel genäht und uns nach München geschickt.

Näh-Flashmob

Danke @ fabric house

Um die Schwesternkittel für den Näh-Flashmob zu fertigen, hat das fabric house Stoffe gespendet.

Jetzt mitmachen: Fashion Revolution jeden Tag

Der Bedarf an den Kittel ist groß. Auch vor Ort in Addis Abeba entstehen im Rahmen eines Projektes mit Näher*innen. Jeder Kittel wird gebraucht. Daher unser Aufruf: Jeder kann unterstützen. Schnittmuster und Nähanleitungen gibt es hier zum Download. Ideal sind helle, freundliche Farben und kindgerechte Muster. Geeignet sind Bettlaken & Co. aus Baumwolle und Baumwoll-Leinen-Gemisch, die hier einen ganz besonderen Einsatz bekommen.

Näh-Flashmob

#imadeyourclothes

Wenn Ihr Lust habt, Euch an der Aktion zu beteiligen und Euch den Schwestern und Ärzten im Black Lion Hospital persönlich vorzustellen: Hier könnt Ihr das kleine Poster mit dem Titel „I made your clothes“ herunterladen. Druckt es aus und lasst Euch damit fotografieren. Und damit auch der Rest der Welt daran teilhaben kann:  gerne auf Instagram und/oder Facebook mit folgenden Hashtags teilen #fashionrevolution #imadeyourclothes

 

Alle Infos zum Projekt gibt’s hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites