14851 updated post view 177

Keine Zeit für dich? Das muss sich ändern. Denn Nachhaltigkeit fängt bei uns selber an.

ANZEIGE

Was ist nur los mit dieser Welt? Wieso geht alles immer schneller? Kürzerer Vorlauf für Projekte. Ständige Erreichbarkeit. Abgabefrist? Jetzt! Das Home Office vermittelt das Gefühl der Freiheit und rückt gleichzeitig den Rechner immer in greifbare Nähe. Zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen die Grenzen. Abschalten ist nur mit aktiver Ansage möglich. Nachhaltigkeit fängt bei dir selber an. Diesen Spruch habe ich so oft gehört und nehme mir immer wieder vor, mir mehr Zeit zu widmen. Gar nicht so einfach, wenn man selbständig ist, ständig neue Ideen hat, wie man das Thema, an das man glaubt, noch mehr verbreiten kann, noch mehr Menschen erreichen kann, die man dafür begeistern möchte. Helfen soll der World Mental Health Day.

Nicht vergessen: Nachhaltigkeit fängt bei uns selber an. Dafür gibt es den World Mental Health Day

Dementsprechend muss ich mich zu MeTime zwingen. Am liebsten in den Bergen, am See. Einfach draußen. Aber das lässt sich leider nicht immer in den Tagesablauf integrieren. Deshalb habe ich mir digitale Unterstützung geholt. Ganz offensichtlich bin nicht allein mit meinen ständig wachsenden to do Listen und meiner zunehmenden Ruhelosigkeit. Denn es finden sich immer mehr Apps rund um das körperliche und mentale Wohlbefinden im App Store. Hier gibt es Hilfestellungen für mehr Achtsamkeit, Balance und eine bessere Gesundheit. Vom Achtsamkeitstraining bis hin zur inspirierenden Motivations-Session helfen diese Apps beim ersten Schritt in eine bessere Gesundheit.

Am besten helfen bei mir Ausflüge in die Natur. Berge & Seen haben so eine unglaublich beruhigende Kraft.

Meine Tipps für einen quick&dirty Start für mehr MeTime

Besonders hilfreich finde ich Dein Wellness-Toolkit. Hier werden Apps zu den Themen Schlaf, Fitness, Motivation, Achtsamkeit und Meditation, Yoga & Co. gesammelt. Ich bin mir sicher, dass hier jede findet was sie braucht/was ihr fehlt. Ich hab’s mal vor Jahren mit Headspace versucht, bin jetzt aber auf 7Mind – Meditation und Achtsamkeit (7mind) umgestiegen, weil ich das Gefühl habe, dass ich hier besser abgeholt werde. Mag daran liegen, dass diese App aus Deutschland stammt. Jedenfalls bekomme ich hier dringend benötigte Unterstützung beim Runterfahren meines Stresslevels. Anfangs musste ich mich noch zwingen dran zu bleiben. Jetzt kann ich nur sagen: Achtung, Suchtgefahr!

Und was ich mir fest für die nahe Zukunft vorgenommen habe? Ich will unbedingt Asana Rebel ausprobieren. Yoga plus Fatburning? Genau mein Ding. Sieht super anstrengend aus, aber ich glaube, dass das genau der richtige Ausgleich für mich ist. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Habt ihr auch Empfehlungen? Wir schafft ihr einen Ausgleich? Vielleicht möchtet ihr ja auf @mygreenstylecom etwas in die Kommentare schreiben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites