6319 updated post view 1385

3 x doppelte Freude: diese Charity Projekte finde ich großartig

Drei Charity-News, die ich gerne unterstütze

Gutes tun kann so einfach sein. Diese drei Charity-Projekte haben es mir besonders angetan. Und wenn ich die Möglichkeit habe, durch den Kauf eines schönen Produktes auch noch tolle Projekte zu unterstützen, habe ich doppelt Freude.

Charity #1: Matt & Nat „Hope“

Puristisch und super elegant – das vegane Accessoirelabel Matt & Nat hat mit der Crossbody-Bag „Hope“ eine traumschöne Tasche designt und spendet den gesamten (!) Erlös für einen guten Zweck. Und für welchen? Das entscheidet die Käuferin! Auf der Online-Seite von Matt & Nat könnt Ihr beim Kauf angeben, für welche Organisation der Kaufpreis von 60 Euro gespendet werden soll. Zur Wahl stehen Organisationen, die Menschen, Tiere oder die Umwelt unterstützen. Unter anderem sind das Magic Bus, die Kindern und Jugendlichen in indischen Gemeinden aus der Armut heraushilft. Oder Wild Tomorrow Fund der sich für vom Aussterben bedrohte Tierarten wie Elefanten, Nashörner und Löwen einsetzt. Das Selbstbewusstsein und die Fähigkeiten von Mädchen und Frauen fördert Girls Action Foundation.

Charity

Charity-Liebling von Matt & Nat: die Tasche „Hope“

Der gesamte Kauferlös von „Hope“ wird gespendet – für welche Organisation entscheidet der Käufer

Eine unfassbar großartige Aktion, die ich gleich unterstütze: Ich habe die Tasche auf meine Weihnachtswunschliste gesetzt. Und meine Töchter haben schon ausgesucht, für was der Kaufpreis gespendet werden soll: Für den Wild Tomorrow Fund. Schließlich wollen die beiden später mal Forscher werden. Und wenn nichts unternommen wird, werden nicht mehr viele exotische Tiere übrig sein, die sie dann erforschen können.
Crossbody-Bag „Hope“ von Matt & Nat, 60 Euro. Hier erhältlich

Charity #2: Mützen von Warm ME

Die traumschönen Mützen des Salzburger Mützenlabels Warm ME werden in Nepal von Strickerinnen aus feinstem mongolischen Cashmere in liebevoller Handarbeit gefertigt. Gestrickt wird traditionell mit Nadeln oder auf von Hand betriebenen Strickmaschinen. Apropos Handarbeit: Auch die Ziegen werden artgerecht von Hand gekämmt und die Wolle anschließend manuell gefärbt. Über 80.000 Warm ME Mützen lassen inzwischen die Menschen weltweit besser aussehen. Und das ist gut so!

Charity

Kuschelweich und super-gut: Warm ME unterstützt den Wiederaufbau in Nepal

Wir geben 80 Menschen einen guten Job und nicht 80 Maschinen – Warm ME

Warm ME Gründer Iris und Christian Obojes haben mit ihrem Mützenprojekt nicht nur einige lebenswichtige Arbeitsplätze in Nepal geschaffen. Mit dem Verkauf der kuschelweichen Mützen werden soziale Projekte des Vereins Namaste e.V. im Rolwaling Valley, einem Abschnitt des Himalaya, unterstützt: Schulen, Brücken, Straßen werden nach dem Erdbeben dort wieder aufgebaut, damit das Leben für die Menschen vor Ort irgendwann wieder lebenswerter wird. Traktoren wurden geliefert, Solarpannels aufgebaut, Jobs für Sherpas geschaffen. Und diese fantastische Geschichte geht weiter. Mit jedem Mützenkauf ein kleines Stück.
Kuschelige Cashmere-Mützen von Warm ME, zwischen 129 und 239 Euro. Hier erhältlich

Charity #3: TOMS x Apple Watch – GIVE TIME

Schätzungsweise 1,2 Milliarden Menschen haben auch im 21. Jahrhundert noch keinen Zugang zu verlässlicher Elektrizität. Das wirkt sich auch auf Einkommen, Wohlbefinden und die Gesundheit der betroffenen Menschen aus. TOMS unterstützt Projekte die die Energiearmut mit Solarenergie ausgleichen wollen. Und die stellt sicher, dass auch nach Sonnenuntergang gelernt werden kann, spart als Alternative zu kostspieligen Lichtquellen vielen Familien durchschnittlich zehn Prozent ihres Haushaltseinkommens, der Verzicht auf Kerosin und Paraffin im Hausinneren verbessert die Gesundheit, das Brandrisiko wird gesenkt etc.

Charity

Die TOMS x Apple Watch-Kooperation unterstützt Solarenergieprojekte

TOMS sorgt dafür, dass vielerorts auch nach Sonnenuntergang noch Licht ist

Für jeden Verkauf eines TOMS for Apple Watch-Uhrenbandes wird ein Mensch in Not ein Jahr lang mit Solarenergie versorgt. One for One – typisch TOMS. Zwei verschiedene Looks sind erhältlich: Die klassische Utility Kollektion aus strapazierfähigem Textilband ist mit Leder ausgekleidet und in fünf Farben erhältlich. Die Artisan Kollektion (drei Farb-Kombis) erinnert an die Webstoff-Freundschaftsarmbänder, die TOMS Gründer Blake Mycoskies aus aller Welt zusammengesammelt hat.
TOMS for Apple Watch Collection ab 15. November exklusiv auf ShopTOMS.de sowie in den TOMS-Stores in London und Amsterdam ab 49,95 Euro. Hier erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites